Mit Stadtteilauto in den Urlaub

Wußten Sie, dass Sie mit Stadtteilauto auch problemlos länger in den Urlaub fahren können?

Dafür gibt es nur einige Dinge zu beachten:

  • Buchungsdauer: Da Sie selber nur Buchungen bis zu sieben Tagen durchführen können, melden Sie sich bei uns, wenn Sie mit Stadtteilauto länger in den Urlaub fahren wollen. Wir legen die gewünschte Buchungsdauer dann für Sie fest.
  • Frühzeitige Buchung: In den Ferienzeiten sind stets viele Stadtteilautos auf längeren Urlaubsfahrten unterwegs. Besondern gefragt sind dann Kombis, 7-Sitzer und die 9-Sitzer Busse. Wenn Sie besondere Wünsche haben, buchen Sie möglichst frühzeitig bis zu sechs Monate vor Fahrtbeginn.
  • Tanken: Wenn eine Urlaubsfahrt über 700 Kilometer hinaus geht, können Sie von den vergünstigten 700+ km-Preisen profitieren (in den Tarifen Standard und Komfort). Sie tanken dabei auf eigene Kosten und können durch eine spritsparende Fahrweise besonders günstig fahren. Damit eine Fahrt zu den 700+ Konditionen abgerechnet werden kann, müssen Sie unbedingt an die Anweisungen auf dem 700+ Bericht halten, den Sie im Bordbuch finden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.
  • Wenn Sie ins Ausland fahren möchten, melden Sie sich bitte ebenfalls bei uns. Da wir in den Fahrzeugen normalerweise nur Kopien der Fahrzeugschein etc.  hintelegt haben, sollten Sie sich die Originale vor einer Fahrt ins Ausland bei uns im Büro abholen um eventuellen Ärger zu vermeiden.