sharing is caring

Als Stadtteilauto Nutzerin und Nutzer sind Sie Teil einer großen CarSharing Gemeinschaft, die über 5000 Mitnutzerinnen und Mitnutzer umfasst. Das erfordert einen respektvollen Umgang miteinander und einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren Fahrzeugen. Auf dieser Seite finden Sie unsere Community Regeln, an die Sie sich halten müssen. Bitte lesen Sie unsere AGB. Wird gegen die Regeln verstoßen, werden Gebühren gemäß unserer Preis- und Gebührenliste für Serviceleistungen, Verstöße und Schäden fällig.

Community Regeln

Gebühren- und Preisliste

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)


Community Regeln

1. Geben Sie das Fahrzeug sauber zurück, so wie Sie es selber vorfinden möchten.

2. Stellen Sie das Fahrzeug nie mit einem leeren Tank zurück. Der Tankfüllstand muss bei Rückgabe mindestens 1/4 betragen.

3. Starten Sie den Ladevorgang bei Rückgabe eines Elektro-Fahrzeugs.

4. Rauchen Sie nicht in einem Stadtteilauto. Es gilt striktes Rauchverbot.

5. Nehmen Sie keine Ausstattungsgegenstände aus einem Stadtteilauto.


Gebühren- und Preisliste für Serviceleistungen, Verstöße und Schäden

Die Paragraphenangaben (§) beziehen sich auf unsere AGB.

Tarifwechsel

Ein Tarifwechsel pro Kalenderjahr

kostenlos

Jeder weitere Tarifwechsel

15,00 €

Buchung, Änderung, Stornierung

 

per App oder Internet

Kostenlos

per telefonischem Buchungsservice

0,35 €

Stornierung oder Verkürzung

Bei Buchungszeitraum bis zu 72h:
- bis 24 h vor Fahrtbeginn

-
danach

- kostenlos
- 50 % des Zeittarifs

Bei Buchungszeitraum über 7 Tage:
- bis 7 Tage vor Fahrtbeginn


- kostenlos

 
- danach- 50% des Zeittarifs (max. für die ersten 7 Tage)

Verlängerung, Verspätung, Überziehung

angemeldete Verlängerung
(30 min. im Voraus; § 5.5./ § 6.2.)

 

- Ohne Buchungsüberschneidung

kostenlos

Verspätungsgebühr pro betroffener Buchung

15,00 €

Überziehung (§ 5.5)

30,00 € + doppelter Zeitpreis

Überziehung an FREI-WECK (>72 h, § 5.5)1 €/h

Mobilitätsgarantie

Gutschrift, wenn gebuchtes Fahrzeug bei Buchungsbeginn nicht verfügbar ist (§ 5.6.)

15,00 €

Kostenübernahme von Stadtteilauto für Mobilitätsersatz (§ 5.6.)

max. 25,00 €

sharing is caring

Tank unter ¼ voll5,00 €

Fahrzeug/ Tresor nicht verschlossen

15,00 €

Ladevorgang bei E-Fahrzeug nicht gestartet

25,00 €

Missachtung des Rauchverbots (§ 9.4)
Tank im Reservebereich

Entwenden oder Verändern von Ausstattungsgegenständen

50,00 €

Notwendige Sonderreinigung (§ 10) für Verschmutzungen und Gerüche (pro Stunde Mitarbeitereinsatz)

Fahrzeugüberlassung an Unberechtigte (§ 1) vorbehaltlich weiterer rechtlicher Schritte

250,00 €

Abrechnung

Bearbeitungsgebühr bei Rücklast zzgl. Bankgebühr

5,00 €

Zusendung oder Bearbeitung eines „Knöllchens“

5,00 €

Vertragsumschreibungen

25,00 €

Verlust der Chipkarte

15,00 €

Meldepflichtige Mitteilungen

Adressermittlung (§ 3.1)

25,00 €

Fahren ohne gültige Fahrerlaubnis (§ 3.2)

250,00 €

Nicht-Meldung von Schäden, Defekte, Unfällen (§ 8.1)

min. 75,00 €

Nicht-Einhaltung der polizeilichen Meldepflicht (§ 8.3)

25,00 €

Sicherheitspaket SiPak300

 

jährlicher Beitrag60,00 €*

Reparatur und Schaden

 

Selbstbeteiligung für Haftpflichtschäden,

 

Vollkaskoschäden, Teilkaskoschäden (§ 13)

max. 1.000,00 € **

Selbstbeteiligung bei abgeschlossenem Sicherheitspaket Sipak 300*:

- Bei Haftpflicht-/Vollkaskoschäden (§ 13.5)

max. 300,00 €

- Bei Teilkaskoschäden (§ 13.5)

entfällt

Schadenregulierungsservice pro Schadenfall

ab 25,00 €

Selbstverschuldeter Technikereinsatz, je nach Aufwand pro Stunde

30,00 €

Gültig ab: 15. März 2019

* Fahranfänger zahlen 90,00 € jährlichen Beitrag und eine Selbstbeteiligung bei Haftpflicht-/Vollkaskoschäden von max. 450,00 € für einen Schadenfall pro Bezugszeitraum
** Fahranfänger zahlen während der gesetzlichen Probezeit 50 % Aufschlag (§ 13.2)