Aktuelles

Liebe CarSharing-InteressentInnen, liebe KundInnen,

wir alle machen uns derzeit Gedanken über den richtigen Umgang zur Eindämmung des Corona-Virus.
Auch Stadtteilauto möchte seinen Teil dazu beitragen, um sowohl Sie als auch unsere Kollegen und Kolleginnen weitestgehend zu schützen und eine weitere Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Gleichzeitig möchten wir für Sie sicherstellen, dass unsere Dienstleistung wie gewohnt genutzt werden kann.
Halten Sie Abstand, beachten Sie die Hygieneregeln...

Stadtteilauto beteiligt sich erneut am Sonderprogramm "Ersatzmobilität für medizinisches Personal" des Landes NRW.

Am Zentrum Nord eröffnen wir die Station BRECHT, an der ab sofort zwei Renault Twingos der Klasse Mini-Standard für Sie bereitstehen.

Wir vergrößern unser Stationsnetz um einen weiteren Standort. In der Nähe der Stadtteilautostation MECK können Sie ab sofort auch auf HEROLD  zurückgreifen.

Stadtteilauto ist nun auch Annahmestelle für den Münster-Gutschein. Dieser schützt Gesundheit und sichert Attraktivität Münsters.

Sind Sie auf der Suche nach einem passenden Geschenk? Bei Stadtteilauto können Sie jetzt  Gutscheine für Fahrtguthaben erwerben und weiter verschenken.

Die Mobilitätswende nimmt an Fahrt auf und unser Unternehmen wächst. Dafür brauchen wir nun Verstärkung.

Seit über einem Vierteljahrhundert schon verbreiten wir die Idee des Autoteilens. Nun bieten wir allen Noch-nicht-Kund:innen einen einfachen Einstieg in die nachhaltige Mobilität.

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen hat Stadtteilauto sich im Zuge der Corona-Schutzmaßnahmen entschieden, nicht notwendige direkte Kontakte zu vermeiden.  Um Ihnen aber dennoch den Einstieg ins CarSharing zu ermöglichen, gibt unterschiedliche Wege.

Der Winter ist da und mit Ihm Schnee und Eis. Hier bekommen Sie einige Tipps wie Sie Probleme im Straßenverkehr vermeiden können.

Stadtteilauto stockt sein CarSharing-Angebot in Münsters Süd-Osten auf. Hier stehen den Nutzer:Innen an der Station WOLBECK ab sofort zwei Fahrzeuge zur Verfügung.

Bei fallenden Temperaturen können schnell ungeahnte Probleme auftreten. Hier möchten wir Sie nun auf einige Gefahren der nasskalten Jahreszeit aufmerksam machen.

Aufgrund der erneuten Corona-Einschränkungen bleiben unsere Büros bis auf Weiteres für den direkten Kund:Innenkontakt geschlossen.

Wir vergrößern unser Stationsnetz um einen weiteren Standort. In der Nähe der Stadtteilautostationen LINCOLN und DREIECK können Sie ab sofort auf NIEKA zurückgreifen.

Am kommenden Sonntag, den 20.09.2020 wird es in Münster eine der größten Evakuierungen der Nachkriegszeit geben. Von den Einschränkungen sind auch einige der Stadtteilauto-Stationen betroffen.